Schachklub Lindau (B)               Klubnachrichten 38                September 2004

Vorsitzender: Xaver Fichtl, Holdereggenstr. 40, Tel. 08382-23638 EMail: Xaver.Fichtl@allgaeu.org
Kasse: Alwin Zimmermann, Tel. 08382-5529, Kto-Nr. 19703 Sparkasse Lindau BLZ 731 500 00

Alois Planatscher verstorben
Am Juni verstarb überraschend Alois Planatscher. Er war stets freundlich und hilfsbereit und seit vielen Jahren Zeugwart. Wir werden ihn und seine Schachbegeisterung in dankbarer Erinnerung behalten.

Die Jahreshauptversammlung am 14.05.2004
Kassier Alwin Zimmermann erläutert den Jahresabschluss 2003: Einnahmen (Mitgliedsbeiträge) 1400,- , Ausgaben 1260,- (der Großteil Abgaben an Schachverbände und Landessportbund), Kassenstand 1460,- . Auch die Neuwahl des Vorstandes wie gewohnt: 1. Vorsitzender Xaver Fichtl, 2. Vorsitzender Dr. Karl Steudel, Kassier Alwin Zimmermann, Schriftführer und Pressewart Günter Scherbaum, Spielleiter Mike Montgomery, Jugendleiter Xaver Fichtl, Revisoren Kurt Breimeir und David Lang.
Das Blitzturnier gewinnen punktgleich Xaver Fichtl, Holger Lassahn und Marco Richter mit 7,5 Punkten aus 11 Runden vor Dr. Karl Steudel mit 7 Punkten.

Jugend Mannschaftsvizemeister
In den Finalspielen der Jugendmannschaftsliga gewann unser Team mit Ulrich Müller, Thomas Jäckel, Philipp Gleich, Waldemar Wagner, Martin Specht und Moritz Löhr das Halbfinale gegen WD Ulm mit 4:2, verlor aber im Finale gegen Post Ulm mit 2:4.

Bezirkseinzelmeisterschaften 2004: Holger Lassahn steigt ins A-Turnier auf
Mit 9 Teilnehmern war der Schachklub Lindau bei den Oberschwäbischen in Markdorf stark vertreten. Xaver Fichtl blieb im A-Turnier mit 2 Punkten aus den 7 Runden im Rahmen. Sieger und damit Oberschwäbischer Meister wurde Holger Namyslo mit 5 Zählern, punkt- und feinwertungsgleich mit Dr. Dieter Knödler vom Veranstalter Markdorf, bevorzugt nur in der zweiten Feinwertung. Im B-Turnier erreichte Holger Lassahn mit 5 Punkten den 3. Platz, punktgleich mit dem Sieger Martin Eltrich und dem zweitplazierten Thomas Kramer. Damit ist Holger für das A-Turnier 2005 qualifiziert. Uli Müller erkämpfte mit 4/7 im B-Turnier den sehr guten 16. Platz unter den 64 Teilnehmern. Auch Gunter Engler und Günter Scherbaum waren mit 4 Punkten sowie Michael Voss mit 3 zufrieden. Philipp Gleich konnte bei seiner ersten Teilnahme 2 Zähler erreichen. Thomas Jäckel musste krankheitshalber einen Tag pausieren, er erreichte trotzdem in den verbliebenen 5 Runden 50%. Nur Alwin Zimmermann erwischte einen schlechten Lauf, mit 2 Punkten blieb er unter seinen Möglichkeiten.

Lindauer Jugend-Open am 19.06.2004 im Sparkassensaal
Das Jugendopen lockte 28 Spieler nach Lindau. Bei den jüngsten gab es überraschend viel Teilnehmer: 15 spielten in der Altersklasse U12. Wie schon im Vorjahr holte Johannes Fischerkeller (FN) mit 4/5 den Pokal, die nächstplazierten waren Robert-Rene Goda und Daniel Holzer von WD Ulm sowie Matthias Graf und Jh. Hillbrand aus Feldkirch. Da in U18 und U21 nur zwei bzw. ein Teilnehmer zeichnete, spielten diese in der U15 mit. Im gemeinsamen Turnier mit 13 Teilnehmern gewann Sabine Abb (FN) mit 4/5 vor Sven Baron (Wangen, 3,5) und Ulrich Müller (3,5). Damit war Sabine Siegerin von U18, Sven von vornherein Sieger von U21. Die bestplazierten U15-Spieler waren Martin Holderied (Lindenberg, 3,5) und Philipp Gleich (3).

Promenadenturnier Friedrichshafen am 7.08.04
Auch hier war Lindau stark vertreten: unter den 85 Teilnehmern im A-Turnier (DWZ über 1800) erreichten Dr. Karl Steudel mit 4 Punkten aus 7 Runden den 37. Platz, Xaver Fichtl (3,5) Platz 43, Reinhold Thiele (3) Platz 60, Holger Lassahn (2,5) Platz 67, Gerald Wolf (2,5) Platz 72 und Dr. Rainer Jäckel (2) Platz 75. Im B-Turnier mit kam Ulrich Müller mit 4 Punkten auf Platz 56, Thomas Jäckel mit 2,5 auf Platz 105.

Saison 2004/05: drei Mannschaften, großes Vereinsturnier Alle Spieler erhalten beiliegend die entsprechenden Informationen. Erstmals zwei Mannschaften in der Bezirksklasse und auch wieder eine dritte, ein Vereinsturnier mit 18 Teilnehmern, viele Teilnehmer bei diversen Turnieren (siehe oben). Jetzt muss nur noch die Erste wieder in die Landesliga aufsteigen, die Zweite sich halten, die Dritte eine Serie von Aufstiegen starten, ..

Zu guter Letzt: Mitgliedsbeiträge
Es fehlen noch einige, bitte überweisen (Konto siehe oben): 30 (Schüler 20, bis 16 J. 10).

Auf die neue Saison! Xaver Fichtl

zurück